Fächer. Werke aus Künstlerhand

Fächer. Werke aus Künstlerhand
31. März – 13. Mai 2018
Kulturstiftung Hermann Geiger
Piazza Guerrazzi 32, Cecina (Livorno)
Täglich von 16 bis 20 Uhr. Eintritt frei
Eröffnung: 31. März, 17 Uhr

Der Fächer als Kunstwerk steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung der Kulturstiftung Hermann Geiger, die vom 31. März bis zum 13. Mai 2018 in den Ausstellungsräumen der Stiftung stattfindet. Dieses modische Accessoire, das ursprünglich für den täglichen Gebrauch bestimmt war und praktische Funktion hatte, hat sich im Laufe der Zeit zu einem Kunstgegenstand mit mitunter symbolischer Bedeutung entwickelt. Die Ausstellung Fächer. Werke aus Künstlerhand stellt 90 solcher Exemplare aus der Sammlung der Florentiner Gelehrten und Sammlerin Luisa Moradei vor. So entsteht vor den Augen der Besucher ein Panorama der zeitgenössischen italienischen Kunst, in dem sich die großen Namen genauso wie junge Talente wiederfinden. Alle Künstlerinnen und Künstler haben sich von der Geschichte und dem Gebrauch des Fächers inspirieren lassen, mit der eigenen künstlerischen Handschrift dessen Geschichte erzählt und den Fächer mit ihrer Neuinterpretation den Gefilden des Alltags enthoben, um ihn vollends in die Sphäre der Kunst zu versetzen.

Von seiner reinen Funktion entbunden, präsentiert die Ausstellung den Fächer nun anhand eines breiten Spektrums an Werken, die sich sowohl in der Dekorationstechnik als auch bei den verwendeten Materialien voneinander unterscheiden. So findet man Fächer aus Holz, Eisen, Terrakotta, Papier und Pappe, Kupfer, Travertin, Plastik, Spiegeln, Federn, Stoff, Blättern, Blei, Keramik und Metallgittern – all diese Materialien verwandeln den Fächer, der uns meist nur noch als ordinärer Gegenstand bekannt ist, in ein mannigfaltiges Kunstwerk aus Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Gravur, Goldschmiedehandwerk, Weberei und mehr. In vielen Fällen bleibt das Ergebnis, so vielfältig es sich auch darstellt, der ursprünglichen Form treu; in anderen bleibt nur eine vage Anspielung und wird die Form bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Unter den Künstlern, deren Werke hier ausgestellt werden, finden sich wichtige Namen der zeitgenössischen italienischen Kunstszene: Elio Marchegiani, Tino Stefanoni, Pino Pinelli, Emilio Isgrò, Pietro Gilardi, Giosetta Fioroni, Riccardo Guarneri und Eugenio Carmi, um nur einige zu nennen. Doch auch vielversprechende junge Talente wie Donato Landi, Nicole Grammi und Federico Laguzzi durften nicht fehlen. Deren Variationen des Fächers mit ihrer eigenwilligen Ausstrahlung und authentischen Formensprache gesellen sich zu den gesetzteren Kompositionen der genannten großen Meister.

Die eigentliche Mode, die den Fächer zum unentbehrlichen Accessoire des raffinierten weiblichen Bekleidungsstils machte, entwickelte sich im 18. Jahrhundert und hielt sich bis weit ins 19. hinein. Nach und nach wurde damals festgeschrieben, welche Art von Fächer für welchen Anlass und sogar für welche Tageszeit schicklich ist. Luisa Moradei entdeckte ihre Liebe zum Fächer bereits in der Kindheit, als ihr ihre Urgroßmutter ein Exemplar aus Elfenbein, Marabufedern und weißem Baumwollsatin aus dem 19. Jahrhundert schenkte. Nachdem sie als Erwachsene dann mit ansehen musste, wie Fächer im Dutzend nur noch als touristischer Tinnef verschleudert wurden, nahm sie sich vor, dem Gegenstand seine künstlerische Identität zurückzugeben.

Die Ausdrucksmöglichkeiten dieses Accessoires waren auch den Malern der Belle Époque nicht entgangen. Mit interpretativer Fantasie versuchten sie sich an der Gestaltung der kleinformatigen, halbkreisförmigen Blätter und stellten dabei all ihr künstlerisches Können zur Schau. So fasste langsam die Tradition des Fächergeschenks Fuß: ein eigenhändig bemalter Fächer, mit dem man die engste Freundin oder eine geliebte Person zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen beglückte. Diese illustre Tradition der Fächerwidmung aus dem 19. Jahrhundert brachte Luisa Moradei nun auf die Idee, mit zeitgenössischen Künstlern in Kontakt zu treten, um die Fächerkunst wiederzubeleben. Auf diese Weise ist ihr unnachahmlicher Korpus entstanden. Im Laufe der letzten zwanzig Jahre haben mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler einzigartige und originelle Werke für Moradei geschaffen. Die so entstandenen Fächer drücken das persönliche Verhältnis zwischen den Künstlern und der Beschenkten aus. Was so wieder auflebt, sind das kommunikative Wesen und die künstlerische Identität des Fächers, so wie es sie vor zweihundert Jahren einmal gegeben hat.

Die Ausstellung Fächer. Werke aus Künstlerhand wird von der Geigerstiftung in Zusammenarbeit mit der Sammlerin Luisa Moradei kuratiert. Eröffnet wird sie am Samstag, 31. März um 17 Uhr und kann dann bis zum 13. Mai täglich, einschließlich an Sonn- und Feiertagen, von 16 bis 20 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Fotogalerie

PDFFondazione Geiger. Apertura e orari della mostra sui ventagli - Il Telegrafo - 03-04-2018

PDFVentagli. Creazioni d'Artista in mostra a Cecina - Livorno Press - 03-04-2018

PDFAnimali giochi e pineta - La guida web per la Pasqua - Il Tirreno Cecina - 01-04-2018

PDFAnimali giochi e pineta - Laguida web per la Pasqua - Il Tirreno Cecina web - 01-04-2018

PDFDa Emilio Isgrò a Gillo Dorfles sul Ventaglio la mano d'artista - La Repubblica Firenze - 31-03-2018

PDFVentagli. Creazioni d'Artista - Artribune - 31-03-2018

PDFVentagli d'artista - Il Tirreno Cecina - 31-03-2018

PDFVentagli. Creazioni d'Artista accessorio millenario che diventa opera d'arte - Controradio.it - 31-03-2018

PDFSilenzio. Parla il ventaglio d'artista - Novanta opere in mostra a Cecina - Il Tirreno - 30-03-2018

PDFIl fascino eterno del ventaglio. Collezione privata della Moradei - Il Telegrafo Livorno - 30-03-2018

PDFA Cecina Ventagli. Creazioni d'artista - Tiscali Spettacoli - 29-03-2018

PDFLivorno - A Cecina in mostra Ventagli. Creazioni d'artista - Agenzianova.com - 29-03-2018

PDFVentagli d'autore li mette in mostra la Fondazione Geiger - Il Tirreno Cecina Rosignano - 30-03-2018

PDFVentagli. Creazioni d'artista - AGIPRESS - 29-03-2018

PDFA Cecina Ventagli. Creazioni d'artista - Giornale di Sicilia - 29-03-2018

PDFA Cecina Ventagli. Creazioni d'Artista - Follonica - Virgilio - 29-03-2018

PDFA Cecina Ventagli. Creazioni d'artista - ANSA.it - Cultura - 29-03-2018

PDFMostre a Cecina dal 31/3 - Ventagli. Creazioni d'artista - ANSA-29-03-2018

PDFA Cecina Ventagli. Creazioni d'artista - La Sicilia - 29-03-2018

PDFVentagli d'arte. Una mostra a Cecina - Corriere Fiorentino - 29-03-2018

PDFVentagli d'artista dalla Collezione Luisa Moradei alla Fondazione Culturale Hermann Geiger - Espoarte-29-03-2018

PDFVentagli. Creazioni d'artista - Italia Art Magazine - 28-03-2018

PDFUn'opera di Rosario Bruno in mostra a Cecina - Teleradiosciacca.it - 27-03-2018

PDFMostre a Cecina - I ventagli come creazioni d'artista - AdnKronos - 26-03-2018

0
0
0
s2smodern
AUSSTELLUNGEN

Diese Website verwendet "Cookies", um das Surfen durch Benutzer zu erleichtern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie zu. Weiterlesen

Ich mochte